Für die Ausbildung zur Dorfhelferin schließen Sie zunächst die Ausbildung zur Hauswirtschafterin ab. Die Fachschulausbildung zur Dorfhelferin findet dann in der Akademie für Landbau und Hauswirtschaft Kupferzell statt.

Es gibt jedoch auch die Möglichkeit der berufsbegleitenden Ausbildung. Die Akademie für Landbau und Hauswirtschaft Kupferzell führt in Zusammenarbeit mit den vier Dorfhelferinnenwerken und der Landwirtschaftlichen Sozialversicherung Baden-Württemberg eine zweijährige Vorbereitung auf die Abschlussprüfung zur/zum staatlich geprüften und anerkannten Dorfhelfer/-in durch. Das Bildungsangebot richtet sich an Frauen und Männer, die nach der Familienphase den Berufseinstieg planen. Voraussetzung ist der Berufsabschluss Hauswirtschafter/-in oder der Nachweis einer mindestens fünfjährigen hauswirtschaftlichen Praxis im eigenen Familienhaushalt. Der Unterricht findet in Wochenkursen (insgesamt 20) schwerpunktmäßig am Schulstandort Kupferzell statt.

lesen hier hier mehr dazu.

Akademie für Landbau und Hauswirtschaft Kupferzell Schlossstraße 1 74635 Kupferzell Telefon: 07944 9173-0 Fax: 07944 9713-54 E-Mail: alh-kupferzell@hohenlohekreis.de www.akademie-kupferzell.de

Das erste Schuljahr der 2-jährigen Ausbildung können Sie auch an der Landwirtschaftsschule in Breisach besuchen

Europaplatz 3, 79206 Breisach Telefon: 0761/2187-5815 Fax: 0761/2187-75801 E-mail: landwirtschaft@lkbh.de

www.landwirtschaft-mlr.baden-wuerttemberg.de

Informationen über die Ausbildung zur staatlich anerkannten Familienpflegerin erhalten Sie bei:

Familienpflegeschule Freiburg Katholische Berufsfachschule für Haus- und Familienpflege Kartäuserstraße 43 79102 Freiburg

Tel.: 0761-38543-0 Fax: 0761-38543-30 Email: info@familienpflegeschule.de

www.familienpflegeschule.de